Werden Sie Mitglied der SGP

Werden Sie Mitglied der Schweizerische Gesellschaft für Psychologie (SGP) und kommen Sie in den Genuss von zahlreichen Vorteilen.

Ihre Vorteile


  • Vertretung der berufspolitischen Interessen durch den Vorstand
  • Förderung der Anliegen von Nachwuchswissenschaftler:innen
  • Reduzierte Anmeldegebühren für nationale und internationale Kongresse
  • Studierende zahlen keinen Mitgliederbeitrag

Welche Arten der Mitgliedschaft kennt die SGP?

Ordentliche
Mitglieder 

Ordentliche Mitglieder der SGP sind Psychologinnen und Psychologen mit einem abgeschlossenen Universitätsstudium im Hauptfach Psychologie.

Ausserordentliche
Mitglieder 

Ausserordentliche Mitglieder der SGP sind Personen, welche die Bedingungen für eine ordentliche Mitgliedschaft nicht erfüllen, die aber in einer engen Beziehung zur wissenschaftlichen Psychologie stehen.

Studentische
Mitglieder

Studentische Mitglieder sind Personen, die sich an einer schweizerischen Universität für das Hauptfach Psychologie eingeschrieben haben.

Was kostet die Mitgliedschaft in der SGP?

  • Studierende (bis Abschluss Master- oder Doktoratsstudium): Kostenlos
  • Nachwuchswissenschaftler:innen (bis 2 Jahre nach Abschluss des Masterstudiums: CHF 100 pro Jahr
  • Ordentliche oder ausserordentliche Mitgliedschaft: CHF 240 pro Jahr
  • Mitgliedschaft für Personen, welche im Ausland leben: CHF 100 pro Jahr
  • Personen in schwieriger finanzieller Lage können eine Reduktion des Mitgliederbeitrags mit einem schriftlichen und begründeten Gesuch im Sekretariat beantragen

Jetzt Mitglied werden


    Um Mitglied der SGP zu werden, senden Sie bitte den ausgefüllten Mitgliederantrag zusammen mit den oben aufgeführten Dokumentkopien und Daten per E-Mail an sekretariat@ssp-sgp.ch

    Wir werden daraufhin schnellstmöglich mit weiteren Informationen auf Sie zurückkommen. Der Vorstand der SGP beschliesst über die Aufnahmegesuche. Die Aufnahme erfolgt definitiv, sofern von den ordentlichen Mitgliedern innerhalb von vier Wochen keine Einsprüche erfolgen. In solchen seltenen Fällen entscheidet die Generalversammlung über die definitive Aufnahme.

    ^